Citrix XenCenter, Hinzufügen von mehr Speicherplatz zu einem Linux-Server, aber Speicherplatz ist unbrauchbar - Linux, Citrix, Ext2

Ich wünschte, es wäre so einfach wie VirtualBox: Partition erweitern Aber es ist nicht.

Sie sehen in Citrix Xen Center Anstatt eine virtuelle Festplatte hinzuzufügen, schalte ich einfach den Server aus und habe sein vhd * größer gemacht, und das ergibt mehr Platz auf einer Partition, die ich anscheinend nicht benutzen kann.

fdisk -l gibt dies.

Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/xvda1   *           1          43      340992   83  Linux
Partition 1 does not end on cylinder boundary.
/dev/xvda2              43        5222    41598977    5  Extended
/dev/xvda5              43        1137     8787968   83  Linux
/dev/xvda6            1137        1502     2928640   83  Linux
/dev/xvda7            1502        1625      989184   82  Linux swap / Solaris
/dev/xvda8            1625        1674      389120   83  Linux
/dev/xvda9            1674        5222    28499968   83  Linux

xvda2 ist der Schuldige, sehen Sie, wie groß es ist. Ich möchte dies irgendwo bereitstellen, um Platz für Backups zu haben. Ich habe versucht mkfs, fdisk / dev / xvda2 und es scheint, dass diese Partition einfach falsch ist.

 fdisk /dev/xvda2

Unable to read /dev/xvda2

Ich habe mkfs ausprobiert Standard ist ext2 von fstype

mkfs /dev/xvda2 41598900
mke2fs 1.41.12 (17-May-2010)
mkfs.ext2: Filesystem larger than apparent device size.
Proceed anyway? (y,n) y
Warning: could not erase sector 2: Attempt to write block from filesystem resulted in short write
Filesystem label=
OS type: Linux
Block size=4096 (log=2)
Fragment size=4096 (log=2)
Stride=0 blocks, Stripe width=0 blocks
2599968 inodes, 10399725 blocks
519986 blocks (5.00%) reserved for the super user
First data block=0
Maximum filesystem blocks=4294967296
318 block groups
32768 blocks per group, 32768 fragments per group
8176 inodes per group
Superblock backups stored on blocks:
32768, 98304, 163840, 229376, 294912, 819200, 884736, 1605632, 2654208,
4096000, 7962624

mkfs.ext2: Invalid argument while zeroing block 10399696 at end of filesystem
Writing inode tables:   0/318
Could not write 5 blocks in inode table starting at 1027: Invalid argument

Ich kann es nicht montieren.

mount -t ext2 /dev/xvda2 /mnt/extra/
mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/xvda2,
missing codepage or helper program, or other error
In some cases useful info is found in syslog - try
dmesg | tail  or so

Ich habe gegoogelt und gegoogelt und gegoogelt, aber ich habe mir nicht etwas einfallen lassen, das in diesem Fall funktioniert, weil ich den vhd vom citrix xen center hinzugefügt habe.

Antworten:

0 für die Antwort № 1

/ dev / xvda2 ist eine erweiterte Partition. Es ist wie ein Container für logische Partitionen. Das bedeutet, dass dort extra Platz ist, wahrscheinlich am Ende von / dev / xvda.


Am beliebtesten