Die Ausgabedatei kann nicht geöffnet werden: Berechtigung verweigert - linux, ubuntu, chmod

Ich bin also komplett neu bei Ubuntu. Ich habe einen freigegebenen Ordner mit ein paar c-Programmen eingerichtet und wenn ich in Ubuntu kompiliere, wie zum Beispiel:

gcc file.c -o fileTest

Ich erhalte den folgenden Fehler:

/usr/bin/ld: cannot open output file fileTest: Permission denied
collect2: error: ld returned 1 exit status

Ich bin sicher, dass meine Berechtigungen für die C-Dateien korrekt sind, alle Dateien haben "RWX" -Berechtigungen.

Muss ich auch die Berechtigung des FileTests ändern?

Ich bin ein kompletter Neuling, also Entschuldigung.

Antworten:

0 für die Antwort № 1

Versuche es mit sudo rm fileTest und führen Sie den Befehl erneut aus. Dies funktioniert, wenn das Problem darin liegt, dass fileTest existiert und Sie keine Berechtigung zum Überschreiben haben.

Es wird nicht helfen, wenn Sie keine Schreibrechte für das Verzeichnis haben. Es löscht die Datei aber die gcc Befehl wird immer noch fehlschlagen.


2 für die Antwort № 2

Vielleicht hat das Verzeichnis selbst nicht die Schreibberechtigung. Um es zu ändern, rufen Sie das übergeordnete Verzeichnis auf und geben Sie ein

chmod a+w directory_name

Dies wird allen Menschen Schreibrechte geben. Sie könnten auch verwenden u+w (wenn das Verzeichnis zu Ihrem Benutzer gehört) oder g+w wenn Ihr Benutzer zu der Gruppe gehört, zu der das Verzeichnis gehört.


Am beliebtesten